Margit Helga Anna Bauszus: Marli und die gerechten Bösewichte

17,90 

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Marli ist eine Frau in den besten Jahren, die rein zufällig und zunächst erzwungenermaßen aus ihrem Berufs- und Familienalltag gerissen wird. Was zunächst als kriminelle Handlung erscheint, entwickelt sich fortschreitend zu einer Befreiung aus einer unbefriedigenden Lebenssituation.

Margit Helga Anna Bauszus, geb. Borchert, wurde am 30. Juni 1930 in ­Wittstock/­Dosse geboren. Seit ihrem 7. Lebensjahr wohnt sie in Berlin. 1945 brach sie ihre Schulausbildung ab und begann stattdessen eine dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsbeamtin beim Bezirksamt Berlin-Kreuzberg, wo sie bis 1953 als Stadtsekretärin tätig war. Im
Anschluss machte die Ehefrau und Mutter auf dem Abendgymnasium das Abitur nach und studierte ab dem Sommersemester 1969 an der Freien Universität ­Berlin Biologie, Germanistik und Philosophie. Nach dem Staatsexamen 1974 unterrichtete sie am Sophie-Charlotte Gymnasium in Berlin-Charlottenburg.

ISBN 978-3-89688-747-4, 150 Seiten, 2022

Zusätzliche Informationen

Gewicht 227 g
Größe 14 × 21 cm