B. Bastert, B. Besamusca, C. Dauven-van Knippenberg: Den droefliken strijt opten berch van Roncevale

34,90 

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Den droefliken strijt opten berch van Roncevale ist eine mittelniederländische Adaptation des auch aus vielen anderen europäischen Literaturen bekannten Erzählstoffes von der großen Schlacht bei Roncesvalles in den Pyrenäen. Weithin bekannte Fassungen sind etwa die französische Chanson de Roland und
das mittelhochdeutsche Rolandslied des Pfaffen Konrad. Eine Abteilung aus dem Heer Karls des Großen unter der Führung von Roland und Olivier wird durch sarazenische Gegner vernichtet. Die niederländische Fassung der Schlacht weist inhaltliche und formale Besonderheiten auf, die in den übrigen Versionen des Roncesvalles-Stoffes nicht begegnen. Wohl am ungewöhnlichsten ist dabei die Verbindung von Vers- und Prosateilen, die auf unterschiedlichen literarische Traditionen zurückzuführen sind.

Mit dem zwölften und letzten Band der Reihe Bibliothek mittelniederländischer Literatur wird zugleich an den ersten angeknüpft, denn sowohl Karel ende Elegast / Karl und Ellegast als auch Den droefliken strijt entstammen der Karlsepik. Bezeichnet werden damit die in der mittelniederländischen Literatur sehr beliebten Heldenepen um Karl den Großen.

Die Bibliothek mittelniederländischer Literatur ist auf zwölf Bände angelegt. Niederländische, belgische und deutsche Mediävisten arbeiten zusammen, um die bekanntesten mittel­alterlichen Texte aus dem niederländischen Sprachraum zu ­edieren, ins Neuhochdeutsche zu übertragen und zu kom­mentieren. Die zweisprachigen Ausgaben wenden sich an ­interkulturell Interessierte ebenso wie an Studierende und Wissenschaftler.

ISBN 978-3-89688-756-6, 164 Seiten, 2022

Zusätzliche Informationen

Gewicht 224 g
Größe 20,5 × 12,5 cm