Michael Kirch: Chronik von Schloss Ringenberg

21,90 

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Menschen, Geschichten und Erinnerungen

Dies ist nicht nur die Chronik des mittelalterlichen Grafengeschlechtes derer von Dingden und Ringenberg, sondern ein Fenster zu den wichtigsten Gegebenheiten der damaligen Zeit. Teils detailliert werden die Kreuzzüge, im Mittelpunkt der Orden der Tempelritter, die Entdeckung des Mongolenreiches von Kublai Khan, geistliche Ordensgemeinschaften, eine Reise nach Santiago de Compostela sowie die Herrschaft von Kaiser Friedrich II und mehr beschrieben, alles im Zusammenhang mit Berichten einzelner Familienmitglieder. Deutlich wird dabei, dass im Hochmittelalter die Weichen in unsere heutige Zeit gestellt wurden. Dies ist der dritte Teil der Ringenberg-Trilogie, die Geschichte des Schlosses und seiner näheren Umgebung bis heute.

Michael Kirch ist Schriftsteller, Musiker und Arzt. Er verbrachte seine Kindheit im Münsterland und lebt und arbeitet heute in Düsseldorf. Daneben studierte er Geschichte und Philosophie. Folgende seiner Werke sind bereits im agenda Verlag erschienen: 1220 einhalb. Eine Liebe im Schatten der Kreuzzüge; Ich hab‘ geahnt, dass es dich gibt; Die Mizwa. Kriminalgeschichten von Ärzten; Geschichten aus Dingens und anderswo; Die Novellen. Gesamtausgabe.

ISBN 978-3-86988-718-4, 532 Seiten, 2022

Zusätzliche Informationen

Gewicht 722 g
Größe 21 × 14 cm